Zurück zur Übersicht

„Schatzsuche statt Fehlerfahndung“

Beobachtung und Dokumentation mit Bildungs- und Lerngeschichten

In dieser Veranstaltung dreht sich alles um das erfolgreich erprobte Beobachtungs- und Dokumentationsverfahren der „Bildungs- und Lerngeschichten“. Ziel dieses Verfahrens ist es, das Lernen von Kindern zu beobachten und zu beschreiben und darauf aufbauend zu unterstützen und zu fördern. Die pädagogischen Fachkräfte bekommen durch die Beobachtung und Dokumentation einen besseren Einblick in die individuellen Lern- und Entwicklungsschritte der Kinder. Auf dieser Basis können sie gezielte Unterstützungsleistungen anbieten. Anhand der Lerngeschichten wird der Austausch zwischen Kindern, pädagogischen Fachkräften und Eltern gestärkt. Wir werden gemeinsam eine erste Lerngeschichte schreiben und Sie erhalten alle für die Umsetzung notwendigen Materialien. Sie sind herzlich eingeladen eine schriftlich festgehaltene, 5-minütige Beobachtung eines Ihrer Bezugskinder mitzubringen.

Jetzt anmelden