Zurück zur Übersicht

Kinderyoga

Qualifizierung zur Fachkraft für Yoga in Kindertageseinrichtungen

Ziel der Qualifizierung ist es, Sie als Fachkraft zu befähigen, Yogaangebote zu planen, durchzuführen und ein tiefes Verständnis dafür zu entwickeln, wie bedeutsam der Anteil der Bewegung im Kitakontext ist.

Neben der Bewegung als Motor der Entwicklung, sind der achtungsvolle, liebevolle Umgang und die Verbindung zu sich selbst, Kernelemente der Qualifizierung.

In jedem Modul werden wir unser Wissen erweitern und eine Yogaübungsreihe durchlaufen (Körperhaltungen, Atemtechniken, autogenes Training, entspannende Massagen und Tänze).

Dabei beschäftigen wir uns mit den eigenen Glaubenssätzen, der Grundhaltung und den entwicklungspsychologischen Besonderheiten im Kindesalter.

Die Lernenden schreiben nach der Präsenzphase einen Praxisbericht. Nach erfolgreichem Abschluss am Abschlusstag erhalten Sie das Zertifikat „Fachkraft für Yoga in Kindertageseinrichtungen“.

Umfang: 80 UE (10 Seminartage), Selbststudium, Abschlusstag


Folgende Module umfasst die Qualifikation:

1. Selbstbild und Körperwahrnehmung im Yoga

  • Reflexion der eigenen Rolle in der pädagogischen Arbeit
  • Selbstfürsorge, Prävention und Freude an der Bewegung
  • Beziehung zum eigenen Körper- Selbstkonzept
  • Asanas als Möglichkeit der eigenen Gesunderhaltung/ Prävention

2. Motorische, soziale, kognitive Entwicklung

  • Entwicklungspsychologische Besonderheiten
  • Körpererfahrungen, Bewegungsentwicklung im Kindesalter
  • Bedeutung der Bewegung für Kinder

3. Gruppe und Gruppenleitung

  • Gruppendynamische Prozesse
  • Führung und Begleitung von Kindergruppen
  • offene Angebote und Situationsansatz
  • Regeln für Kinder und Fachkraft

 4. Methodik und Didaktik

  • Yogatradition und Geschichte
  • vielfältige Methoden von Kinderyogastunden
  • Materialerfahrungen und Raumgestaltung
  • Märchen- Phantasie- und Entspannungsreisen

5. Erarbeitung einer eigenen Yogastunde

  • Angebotsentwicklung und Umsetzung
  • Vorbereitung der Präsentation

Kursleitung: Silke Klug macht Yoga seit 1992 und unterrichtet Kinder, Erwachsene, ältere Menschen seit 1997. Sie ist Erzieherin, Dipl. Sozialpädagogin, Theaterpädagogin, Mediatorin, Koordinatorin, Dozentin, Trainerin für gewaltfreie Kommunikation und Yogalehrerin für Menschen jeden Alters.

Jetzt anmelden